Sie benötigen Hilfe oder eine individuelle Beratung, dann nehmen Sie doch gerne mit uns Kontakt auf.

(02572) 95 31 37

info@logopadie-emsdetten.de


Wir freuen uns auf Sie.

Felix Hardt

Logopäde (dbl) und Fachtherapeut Stimme (mentor)

Felix Hardt

Informationen:

Verheiratet. Zwei Kinder. Mehrjährige Vorstandsarbeit im Verein selbständiger LogopädInnen Westfalen-Lippe e.V. und Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl). Verschiedene Seminar- und Referententätigkeiten im Bereich Stimme, Kindersprache und Neurologie.

1988 Fachhochschulreife für Sozialpädagogik
 
1989 - 1990 Zivildienst in der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung
 
1994 Examen zum staatlich anerkannten Logopäden an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster
 
1994 - 1997 Anstellung in einer Logopädischen Praxis in Altenberge
 
Seit 1998 Teilhaber der Gemeinschaftspraxis für Logopädie in Emsdetten
 
2005 bis 2008 Weiterbildung zum Fachtherapeuten Stimme beim Institut Mentor in Kassel

Teilname an diversen Fortbildungen u.a.:


Stimme

  • Akzentmethode nach Svend Smith (Ute Gerresheim, Herne)
  • Praxisseminar Stimme (Judith Smit, Kassel)
  • Diagnostik bei Stimmstörungen (Dr. med. R. Schönfeld)
  • Stimmtherapie bei Kindern (Judith Smit, Kassel)
  • Therapie bei Dysarthrophonie (Viola Neuwald-Fernandez, Kassel)
  • Prävention bei Call-Center-Agenten (Thomas Niemann, Leipzig)
  • Funktionales Stimmtraining nach dem Erlanger Modell (Ingrid Visser u. Sabine Degenkolb-Weyers, Kassel)
  • Phoniatrische Untersuchungen (Dr. med. Annette Käcker, Kassel)
  • Präsentationstraining (Mariette Brinkmann, Kassel/Amsterdam)
  • LAX VOX - Übungen zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme (Stephanie A. Kruse, Köln)

Kindertherapien

  • Einführung in das Castillo Morales-Konzept (Jörg Prüß, Mülheim)
  • Spiel- und Sprachentwicklung nach Zollinger (Dominique Bürki, Köln)
  • Phonologische Artikulationstherapie (Prof. Annette Fox, Hamburg)
  • Late-Talker: Früherkennung und Therapie bei 2-3-jährigen Kindern (Inula Groos, Hamburg)
  • Sprachtherapeutische Frühförderung bei Kindern mit Down-Syndrom (Dr. Barbara Giel, Mainz)
  • Der kindliche Wortschatzerwerb (Julia Siegmüller, EWS Rostock)
  • Wortfindungsstörungen (Julia Siegmüller, EWS Rostock)
  • Schritte in den Dialog, frühe Förderung (Delia Möller, Hamburg)
  • Kess erziehen
  • Techniken der Gesprächsführung in der Elternarbeit (Sabine Ell, Köln)
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter (Susanne Renk, Münster)

Sprachförderung

  • Moderatorenschulung zum Sprachförderungskonzept „Sprachreich“ beim Deutschen Bundesverband für Logopädie (Modul I Sprachförderung, Modul II Mehrsprachigkeit Modul III Literacy)
  • Multiplikatorenschulung des Landes NRW: Multiplikator für Alltagsintegrierte Sprachbildung im Elementarbereich. Module 1-5, zertifizierter Trainer seit November 2015

Stottern

  • Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen (Kerstin Weikert)
  • Therapie bei stotternden Jugendlichen u. Erwachsenen (Holger Prüß, Bonn)
  • Theorie u. Therapie des Stotterns (Andreas Starke, Hamburg)
  • Therapie stotternder Kinder (Lennart Larsson, Schweden/Hamburg)
  • KIDS – Direkte Therapie mit stotternden Kindern (Patricia Sandrieser u. Peter Schneider, Koblenz)

Neurologie

  • Einführung in die Therapie von Schluckstörungen bei Erwachsenen (Uta Weber u. Helga Breitbach-Snowdon, Münster)
  • Der Parkinsonpatient in der Stimm- u. Sprechtherapie (Petra Benecke, Kassel)

Sonstiges

  • Gesprächsführung und NLP in der logopädischen Praxis (Susanne Gehrer, Ulm)
  • Gesundheitsschutz in der pädagogischen Arbeit (BGW-Kongress, Bremen)
  • Praxismanagement (Ralf Buchner)
  • Betriebswirtschaft für Logopäden (Ralf Buchner)
  • Qualitätsmanagement in der Logopädischen Praxis (Dr. C. Karsten, dbl-Module 1 und 2)
  • Regelmäßige Teilnahme Tagungen und Kongressen

© 2019 Gemeinschaftspraxis für Logopädie Daniela Hardt & Felix Hardt
Kontakt | Datenschutz | Impressum